Zwei Orchestersuiten, BWV 1067 & 1068

Bach, Johann Sebastian (1685-1750)
Butz
BU3085

16,00

Bearbeitet für Orgel solo und herausgegeben von Wolfgang Rübsam

Beschikbaarheid: Op voorraad

Artikelnummer: sbu3085 Categorieën: , , Tag:

Aus der französischen Hofmusik stammend, sind barocke Suiten zyklische Folgen von mehr oder weniger stilisierten Tanzsätzen, denen eine kunstvolle Ouvertüre vorausgeht. Wegen ihres häufig heiteren und galanten Ausdrucks gelten sie als beste „höfische Unterhaltungsmusik“. Von Bachs vier Suiten sind die 2. (h-Moll) und 3. (D-Dur) heute die beliebtesten.
Ob festlich-gravitätische französische Ouvertüre, elegante Tanzsätze wie Polonaise, Menuett, Bourrée, Sarabande, Gavotte, Gigue oder die berühmtesten, geradezu volkstümlichen Charakter erlangt habenden Sätze Badinerie und Air – die Suiten sprühen bei aller satztechnischen Meisterschaft, die Bach in ihnen anwendet, vor barocker Spielfreude und sind sowohl in ihren Originalbesetzungen wie auch in den zahlreichen Bearbeitungen für unterschiedliche Instrumente und Ensembles stets ein echter Publikumsmagnet.
Wolfgang Rübsam, seit Jahrzehnten zur internationalen Spitze der Konzertorganisten gehörend, legt hier die erste Orgeltranskription der beiden berühmten Suiten vor.
Für eine zweimanualige Orgel konzipiert und stets “gut in der Hand liegend“, stellen die Bearbeitungen sowohl in der vollständigen Interpretation wie auch in Auswahlen der Sätze mustergültige barocke Orgelliteratur dar, die zudem den Kanon des Bach’schen Orgeloeuvres um zwei gehaltvolle Transkriptionen erweitert.

Rübsam hat beide Bearbeitungen kürzlich eingespielt an der Casavant-Orgel in der Kirche Saint Louis King of France in Saint Paul, MN USA (III/61). Die CD erscheint im Oktober d.J. und kann über den Butz-Verlag bezogen werden (CD-Nr. 638) (Vorbestellung ab sofort möglich).

Gewicht 2,0000 kg
Componist

Uitgever

Editienummer

BU3085

Stijlperiode

Land

Instrument

Winkelwagen
nl_NLNederlands